• „HOMO 1.0 WIRD ZURÜCKGERUFEN!“

    Wenn wir der etwas zweifelhaften Spezies Homo ‘nicht-so-sapiens’ 1.0 auf die Schliche kommen und bessere Prognosen über ihr erwartbares Tun und Lassen aufstellen wollen, lohnt es, nach Mustern zu suchen, die immer wieder auftauchen, vielleicht unterschiedlich verpackt, aber letztlich im Kern unabhängig von den jeweiligen konkreten Umständen, losgelöst von bestimmten Zeiten und Kulturräumen. Wenn wirRead more „„HOMO 1.0 WIRD ZURÜCKGERUFEN!““

    Weiterlesen


  • Kann ein Rechtsstaat Gefühle schützen?

    oder What the Hell is a ‘Religion’? Nicht einmal physische Schmerzen sind fassbar, messbar, beweisbar – wie sollten es psychische sein. Wer es versucht, öffnet dem Missbrauch Tür und Tor. Wer in seinen religiösen oder was-weiss-ich-für-welchen Gefühlen verletzt sein will, kann das jederzeit und überall vorspielen. Die Reaktion auf solche behaupteten Gefühle ist jedem EinzelnenRead more „<strong>Kann ein Rechtsstaat Gefühle schützen?</strong>“

    Weiterlesen


  • «The Basket of Deplorables»

    oder «Dekadenz ist machbar» Sind die Vielen im ‘Korb der Bejammernswerten’ vor allem dumm, faul, feige, bedürftig, unselbständig, unmündig, nicht fähig, Eigenverantwortung zu tragen – und brauchen deshalb allüberall den von den Wenigen geleiteten Fürsorgestaat? Oder haben grundsätzlich alle das Potenzial klug, fleissig, mutig, gut ausgestattet, selbständig, mündig und eigenverantwortlich zu sein oder es zuRead more „«The Basket of Deplorables»“

    Weiterlesen


  • Denken? – Wozu?

    Der aktuelle Zeitgeist ist munter daran, nicht nur die Freude am Austragen von Meinungsverschiedenheiten, sondern das Debattieren gleich ganz abzuschaffen. Hauptgrund ist das Primat der Emotionen und der emotional unterfütterten Gesinnung und Haltung über das trockene, rationale Debattieren mit Argumenten. Ein früher heiss erkämpftes Rechtsgut, die Meinungsäusserungsfreiheit, schwindet rasant, aber nicht nur, weil sie vonRead more „<strong>Denken? – Wozu?</strong>“

    Weiterlesen


  • PANDORA-BÜCHSENÖFFNER

    Wie und was öffnet am effizientesten die ‘Büchse der Pandora’ eines Menschen oder eines Kollektivs, in der ‘alle Übel dieser Welt’ eingeschlossen sein sollen? Mit welchen Mitteln und unter welchen Umständen gelingt es am schnellsten und leichtesten, die schlechtesten Eigenschaften auch biederbraver, farb- und bedeutungsloser Allerwelts- und Durchschnittsfiguren nicht nur zu wecken, sondern in oftRead more „<strong>PANDORA-BÜCHSENÖFFNER</strong>“

    Weiterlesen


  • «PFERDE ACHTSAM EINSETZEN»

    Felix Vogg, du hast gerade die renommierte 5*-Prüfung von Luhmühlen gewonnen, dies bei respektabler Konkurrenz. Das ist grossartig, aber doch auch nicht ganz unerwartet, zumindest für mich. Du spielst seit vielen Jahren ganz vorne mit, warst bereits einmal Weltcupsieger, warst vorne klassiert in der 5* in Kentucky und hast mehrere 4* gewonnen, die letzte vorRead more „<strong>«PFERDE ACHTSAM EINSETZEN»</strong>“

    Weiterlesen


  • Max im Tussi-Stall

    Mein alter Freund Max, im letzten Jahrhundert eine rasende Wildsau auf den fürchterlichsten Geländestrecken der Welt, hat mir gerade sein Herz ausgeschüttet. Der arme alte Stinkstiefel ist angesichts des Näherkommens seines Verwesungstermins mit seinem Zossen in einem sogenannten ‘Tussi-Stall’ gelandet. Fast flächendeckend sportferne Weibsbilder, unbelastet von jeglicher Reitausbildung, so klagt er, und fast alle mitRead more „<strong>Max im Tussi-Stall</strong>“

    Weiterlesen


  • Gewaltentrennung

    oder «Nüd z’vill a eim Huuffe» Macht macht Spass und ist tatsächlich etwas Wunderschönes, wenn man sie über sich selbst hat. Wenn man z.B. einer Sprache, eines Handwerks, einer Kunst ‘mächtig ist’. Wenn wir irgendwas gut können, gibt uns dies ein befriedigendes Gefühl von legitimer, selbst erworbener Macht. Delikat wird es erst, wenn man mitRead more „<strong>Gewaltentrennung</strong>“

    Weiterlesen


  • SINA

    THANKS A LOT FOR 12 EVENTFUL HORSE-YEARS – AND HAPPY BIRTHDAY!

    Weiterlesen


  • ADEXIT

    Mir wird öfters mangelnde Feinfühligkeit, zu wenig Rücksicht auf die Opferrolle der Frauheit, seelenlose Arroganz im Umgang mit all den an sich Leidenden, Jammernden vorgeworfen. Zu Recht natürlich. Mein Amüsement, ja meine unverhohlene Schadenfreude über den Ausgang des Heard-Depp-Prozesses mit der geradezu nestbeschmutzenden Frage, ob dies der Anfang des Endes der #metoo-Hysterie sein könnte, istRead more „ADEXIT“

    Weiterlesen


  • Unfreiwilliger Kultur-Transfer

    Wenn in einem muslimischen Land der Muezzin vom Minarett herab zum Gebet ruft – wunderbare Kulturfolklore wie bei uns das Kirchengeläut am Sonntagmorgen oder das Geballer in jeder Kleingemeinde, wenn ‘Feldschiessen’ angesagt ist. Natürlich kann man sich lustig machen über die Nike-Sneakers tragenden, das neuste I-Phone schwingenden 1.Mai-Demonstranten gegen den Kapitalismus, über das pathostriefende GeschwurbelRead more „<strong>Unfreiwilliger Kultur-Transfer</strong>“

    Weiterlesen


  • Macht

    Macht ist ein unabdingbares Korrelat zum ‘Auf-der-Welt-Sein’, ein Schöpfungsparameter zweiter Ordnung nach der obersten Ebene der zumindest nach dem Urknall[1] sich zeigenden unterscheidbaren Objekte, die in Raum und Zeit (bzw. in der Einsteinschen Raumzeit) mehr oder weniger konfliktreich aufeinandertrafen und -treffen, was zu Verknüpfungen wie Abstossung, Anziehung, Verschmelzung, Vernichtung et al. dieser zumindest teilweise überRead more „Macht“

    Weiterlesen


  • WELFARE OF THE HORSES

    Kommentar zur Verbandsmitteilung ‚NEUE PARTNERSCHAFT DES SVPS ZUR FÖRDERUNG DES PFERDEWOHLS vom 27. 5. 2022 Rettung naht: die internationale ‘Sporthorse Welfare Foundation’ betreibt laut SVPS-Medienmitteilung nicht etwa wie der Rest der Welt niederwertige, sondern hochwertige Forschung und Ausbildung. Und dazu hat sie sich was ganz Tolles einfallen lassen. Sie will über eine «systematische und mehrstufigeRead more „WELFARE OF THE HORSES“

    Weiterlesen


Kategorien


Kluge Zeitgenossen

Robert Nef: https://www.robert-nef.ch

AchGut: https://www.achgut.com

Prometheus: https://prometheusinstitut.de


Newsletter








*Zwingend auszufüllende Felder