HENKER OHNE AUFTRAG

SELBSTJUSTIZ IN HELVETIEN

CHRISTOPH MARPA

Softcover 2015; 315 Seiten

CHF 19.80, € 14.80

bestellbar: verlag@marpa.ch

ISBN 978-3-9524305-2-1

link-to-playstore
link-to-appstore
buch-cover-henker-ohne-auftrag

Es beginnt harmlos mit der Verbrennung von Gesetzen auf dem Sechseläutenplatz, um den Unmut über das Zuviel an staatlicher Reglementierung zu verdeutlichen; mit ein paar Kindergärtnerinnen, die an den Pranger gestellt werden, um der Forderung der Kinder nach selbstgewählter Pausenverpflegung Nachdruck zu verleihen. Doch mit der Kastrierung eines Pädophilen, den Morden an einem Hundevergifter und einem Stutenaufschlitzer und vier Entführungen öffentlicher Personen droht die Selbstjustiz in Helvetien ein Ausmass anzunehmen, das die Musterdemokratie zur Bananenrepublik verkommen lässt. Kommissar Bundi sieht sich auch im nächsten Freundeskreis trotzigen Eidgenossen gegenüber, die nicht daran denken, ihn bei der Suche nach den Tätern zu unterstützen. Beim Einsatz privater Helfer, die über grosse finanzielle, personelle und technische Mittel verfügen und bei seinen gewagten Arrangements mit den Entführern gerät er selbst in den Grenzbereich zwischen legitimierter Strafverfolgung und ‹Henkern ohne Auftrag›. Machen die Schüsse am Schluss die Schweiz freier?

Zurück zu BOOKS; Henker ohne Auftrag